Vandalismus

Kriminalität Randalierer wüten im Innenhof der Reduit

Vandalen trieben in der Nacht zum Dienstag im Innenhof der Reduit im Wiesbadener Stadtteil Kastel ihr Unwesen. Die Täter rissen zwischen 18:00 Uhr und 5:45 Uhr einen Briefkasten ab und beschädigten darüber hinaus noch einen Türknauf, ein beleuchtetes Eingangsschild, einen Aschenbecher sowie vier große Blumentöpfe.

Bei dieser völlig unnötigen Aktion verursachten die Randalierer einen Gesamtsachschaden von mehreren Hundert Euro.

Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 2. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345-2240 in Verbindung zu setzen.

Bitte Helft uns die Täter zu finden !

Wir machen Pause

Mit Schwung in die neue Kampagne

Das Jahr 2020 ist für die Mainzer Ritter Gilde e.V. bereits in vollen Zügen.
Viele neue Mitglieder konnte unser Verein bereits in den ersten zwei Monaten aufnehmen.
Neu aufstellen werden sich unsere Majoretten in 2020.
Das Ziel in diesem Jahr soll es sein, dass unsere Majoretten wieder Verstärkung bekommen.
Eine Tradition die wir auch in Zukunft pflegen wollen.
Hier auch gerne noch einmal der Aufruf.
Wer Lust und Spaß hat kann sich jederzeit melden.

Zudem Suchen wir immer neue Mitspieler für unseren Musikzug und Verstärkung für unsere Amazonen oder Fahnenträger.

Die Fastnacht neigt sich dem Ende zu und wird am Aschermittwoch beerdigt. Du hast uns gesehen und möchtest gerne mitmachen?

Wir öffnen unser Vereinsheim wieder am 10.03.2020 und würden uns freuen, neue Gesichter begrüßen zu dürfen.

Die Planung für 2020 ist noch nicht komplett abgeschlossen.
In diesen Tagen erreichen uns viele neue Anfragen für Auftritte in nah und fern. Wir müssen jetzt bereits einige Anfragen leider absagen.

Nach der Pause wird der Vorstand den Besuch nach Luxenburg bzgl. Planung fertigstellen.
Soviel vorweg, der Veranstalter freut sich ebenso wie der komplette Musikzug auf den Besuch.

TuS Rommersheim 2020

Bei super Stimmung im Saal konnte der Musikzug den Anfang des 2.Teil beginnen.

 

Jedes Jahr aufs neue, spielt die Mainzer Ritter Gilde auf der Sitzung des TUS Rommersheim.
Leichtes Spiel war es entsprechend die Besucher mit der stimmungsvollen Musik von den Stühlen zu holen.

Wir freuen uns natürlich auf den nächsten Besuch in 2021.

 

Närrischer Rathaussturm Ginsheim 2020

Alle Macht den Narren:

Mit festem Willen zogen die Streitmächte unter dem vierfarbigen Banner am Samstag vom Ginsheimer Bürgerhaus herkommend die Schulstraße entlang, um das Rathaus zu erstürmen.

Im Rathaushof versammelten sich schon viele Schaulustige, angelockt von kostenlosen Heißgetränken, um diese Persiflage auf die Machtergreifung durch das Volk mitzuerleben.

Die Mainzer Ritter Gilde spielte vor dem Rathaus ein Platzkonzert, um die aufmüpfigen Narren in seinem Schlepptau in Kampfesstimmung zu bringen. 

Offenbach Jubiläumszug 2020

Offenbach Hallau- Der große Jubiläumszug 2020

Nach zehn Jahren war es wieder so weit. 6×11 Jahre Bürgeler Akte- dieses Jubiläum feierte die Stadt Offenbach mit einem großen Jubiläumszug. Mit über 120 Zugnummern gehört der närrische Lindwurm zu den Größten in Hessen. Aus ganz Deutschland reisten Gratulanten an, die gemeinsam mit dem Offenbacher Karneval Verein aus der Stadt am Main eine bunte Fastnachtshochburg machten. Mit dabei war auch die Mainzer Ritter Gilde und sorgte für Stimmung am Straßenrand. 

 

Kirchgartenfest 2020

Wieder einmal eine schöne Veranstaltung  wo die Mainzer Ranzen Garde viele befreundete Vereine eingeladen hatte.
Natürlich auch wieder dabei die Mainzer Ritter Gilde.

Im Herzen der Mainzer Altstadt, bei Weck Worscht und Wein,zeigte sich die Ritter Gilde wieder gerne ihrem Publikum.

Vilzbacher Bube 2020

Der erste Auftritt in der Kampagne 2020 und die neue Show spielte die Mainzer Ritter Gilde
anlässlich der Sitzung der Vilzbacher Bube. 
Erneut konnte die Mainzer Ritter ihr Show und Musiktalent im Haus der Vereine unter Beweis stellen.
Die 20 minütige Show begeisterte wieder einmal in einem kurzweiligen Programm die Gäste.
Toller Auftritt bei einer tollen Sitzung.

Neujahr 2020

Alle an Bord hieß es pünktlich um 9:00 Uhr. Nach einer Tasse Kaffee und einem Kreppel ging es geschlossen zum Aufstellungsort am Mainzer Landtag.

Mit der Startnummer 3 marschierte die Mainzer Ritter Gilde ihrem ersten Festzug im neuen Jahr entgegen.

Nach etwa 45 Minuten traf man sich gemeinsam mit allen Teilnehmern am Mainzer Domplatz.

Wir wünschen ein frohes neues Jahr 2020.